KLIMATISIERUNG EINES RECHENZENTRUMS FÜR EINEN GROSSEN BAHNHOF IN DER SCHWEIZ

Dank sei unserer langjährigen Erfahrung sind wir uns dem Einfluss von Temperaturen auf die Aktivitäten von Rechenzentren und Serverräumen bewusst. Diese Erfahrung stellt uns in der Lage, präzise und massgeschneiderte Lösungen für die Klimatisierungsanforderungen dieser komplexen Räume anzubieten.

Da Maschinen und Server immer mehr Informationen ansammeln ist es für Rechenzentren unerlässlich, über eine effiziente Klimaanlage zu verfügen, um die Geräte die schnell überhitzen können, zu kühlen. Aus diesem Grund, wandte ein grosser Bahnhof in der Schweiz sich an uns.

Die beim Auftraggeber fest-installierte Klimaanlage war aufgrund des gestiegenen IT-Betriebs des Unternehmens nicht mehr leistungsfähig genug. Der Betrieb wurde gezwungen, das alte System durch ein moderneres und leistungsfähigeres zu ersetzen, um den wachsenden Anforderungen des Serverraums zu erfüllen.

In dieser Phase, in der das alte System durch das Neue ersetzt wird, ist es von kritischer Bedeutung, dass die bestehende Hardware zwischenzeitlich immer noch gekühlt wird. Überhitzung von Computern und Rechnern ist einer der grössten potenzielle Gefahren für ein Rechenzentrum. Somit wandte der Auftraggeber sich an uns für eine zeitliche Ersatzlösung.

Nach einem Standortbesuch schlugen unsere Experten die Bereitstellung von zwei PAC 60-Einheiten vor, um den Bedarf des Kunden zu decken. Diese Geräte wurden wegen ihrer hohen Leistung von 17 kW ausgewählt, die eine Raumtemperatur bis zu 10°C erzeugen können.

Die Geräte waren während der vierwöchigen Mietdauer 24 Stunden am Tag in Betrieb. Der Kunde war mit dem Ergebnis sehr zufrieden und die geforderte Temperatur von 19°C konnte vier Wochen lang ununterbrochen angehalten werden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter 0800 211 611. Gerne erstellen wir für Sie ein kostenloses Angebot unseres qualifizierten Teams.