AS KLIMA MIETEN VERSORGT WEITERHIN IMPFZENTREN

In der direkten Umgebung von Basel arbeitet seit einigen Wochen ein medizinisches Team in einer Halle, die normalerweise für Ausstellungen aller Art genutzt wird. Die Halle wurde in Betrieb genommen um eine grosse Anzahl williger Schweizerinnen und Schweizer zu impfen. Überall in der Schweiz werden grosse Gebäude und Hallen umfunktioniert um als Impfzentrum zu fungieren.

In Erwartung der höheren, sommerlichen Temperaturen, begann die Leitung des Zentrums nach einer Lösung zur Klimatisierung des Standortes zu suchen. Die Halle verfügt nämlich über keine Klimaanlage.

Bei einer grossen Anzahl von Patienten und der in den Sommermonaten zunehmenden Hitze ist die Entscheidung des Bauherrn, für Kühlung zu sorgen, verständlich.

Die angebotene Lösung war effektiv dank der Installationsarbeit unserer Techniker, die die Kanäle so platzierten, sodass die Durchgänge der Passanten nicht behindert wurden.

Die Anmietung unserer Kühlgeräte bleibt mindestens bis zum Beginn des neuen Schuljahres bestehen. Bis dahin können viele Faktoren, wie z. B. ein erhöhter Impfbedarf oder anhaltend hohe Temperaturen, dazu führen, dass die Mietdauer sicherlich auch noch länger anhalten könnte.